PHP UK Conference 2013 – Tag 1

phpuk2013

Tag 1 der PHP UK Conference ist vorüber, ich sitze im Hotel und lasse den Tag auch mit diesem Artikel noch einmal ein wenig Revue passieren. Gleichzeitig nutze ich diese Gelegenheit, alle von mir besuchten Talks, zu denen ich meine Bewertung auf joind.in noch nicht abgegeben habe, nun nachzuholen.

You Are A Designer

Talkhttps://joind.in/talk/view/8124

Den Anfang machte Aral Balkan mit seinem Talk “You are a designer”. Gleich vorweg: Dieser Vortrag hat meine Erwartungen absolut übertroffen. Für mich persönlich, das absolute Highlight des Tages. Aral stellte verschiedene “Design failures” die ihn im täglichen Leben nerven vor und erinnerte dabei immer wieder, dass es die Aufgabe jedes einzelnen Entwicklers ist, sich auch immer wieder über die Usablity im klaren zu sein. Besonders die Ticketautomaten hatten es ihm als Beispiel sehr angetan.

Advanced JavaScript Techniques for Modern Web Applications

Talkhttps://joind.in/talk/view/8041

Leider so musste ich feststellen kannte ich diesen Talk von Bastian Hofmann bereits von einer anderen Konferenz. Er wurde zwar leicht abgewandelt und erweitert, der Großteil war mir aber wie gesagt bekannt. Als einer der wenigen Speaker zeigte Bastian in diesem Talk aber wie gewohnt eine Livedemo und stellte eine Vagrant VM zum selbst ausprobieren zur Verfügung. Vorbildlich!

Unleash Your Inner Author

Dieser Talk musste leider krankheitsbedingt ausfallen. Schade, denn darauf hatte ich mich sehr gefreut. Stattdessen gab es den nächsten Talk als Ersatz zu sehen:

Continuous Integration

Talkhttps://joind.in/talk/view/8236

Eigentlich ein ganz netter Talk über Continuous Integration kurz CI. Mir fehlten allerdings teilweise detailliertere Beschreibungen, da die einzelnen Tools welche man für eine CI Umgebung einsetzen kann jeweils nur sehr kurz beschrieben wurden. Für einige wären sicherlich auch ein paar Screenshots der Oberflächen hilfreich gewesen um das ganze noch ein wenig zu visualisieren.

API Design: It’s not Rocket Surgery

Talkhttps://joind.in/talk/view/8045

Wie schon einmal beschrieben, liebe ich API’s und dieser Talk war wie für mich gemacht. Neben grundlegenden Best Practices wurden auch kleine Kniffe gezeigt, wie man das HTTP Protokoll und die möglichen Header Informationen sinnvoll nutzen kann. So wurde z.B. gezeigt, dass derAccept-Header genutzt werden kann um auch auf der API Ebene nur ganz bestimmte MIME-Typen zu akzeptieren.

Pair Programming, TDD and other Impractical Things

Talkhttps://joind.in/talk/view/8110

Als nächstes hörte ich mir den Talk von Marcello Duarte über diverse Programmiertechniken an. Schon der erste Slide sorgte für einiges Gelächter über seine Auffassung von “Impractical Things”:

Besonders das Pair Programming hat es mir schon seitdem ich das erste Mal davon gehört habe angetan. Ich würde dies wirklich gerne mal an ein paar Tagen ausprobieren. Ich denke Teams können damit durchaus gefestigt werden und Spaß wird das ganze sicherlich auch machen. Zumal man wahrscheinlich noch einmal deutlich konzentrierter an die gestellten Aufgaben herangehen könnte.

Refactoring to Symfony Components

Talkhttps://joind.in/talk/view/8046

Der letzte Talk vor der abschliessenden Keynote am heutigen Freitag handelte davon, wie man Legacy Code mit Symfony Komponenten schrittweise refactoren kann und so vor allem Dependencies aufbricht. Zum größten Teil wurden die Komponenten lediglich vorgestellt und deren Anwendung mit einem kurzen Codebeispiel belegt. An manchen Stellen hätte ich mir mehr Insights zu den einzelnen Umstellungen gewünscht.

Keynote: Frameworks: The Good, The Bad, The Ugly

Talkhttps://joind.in/talk/view/8125

Die abschliessende Keynote für diesen Tag war eine Diskussionsrunde einiger Speaker über die aktuelle Lage zu Frameworks. Es wurden die Pros und Kontras beleuchtet, warum ein Framework eingesetzt werden sollte und vor allem wie weit man bei welcher Art von Applikation gehen sollte. Ich persönlich denke, dass man mit heutigen Frameworks sehr gut bedient ist und diese doch recht gut auch in großen Applikationen komplett nutzen kann. Dennoch finde ich auch die Ansätze interessant, aus jedem Framework das benötigte auszuwählen und damit einen Mix zu erschaffen.

Auch morgen wird es wieder ein langer Tag auf der PHP UK Conference 2013.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
PHP UK Conference 2013 - Tag 1, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>