Neu in der EU – und mit .hr im Netz: Kroatien

Bildschirmfoto 2013-06-03 um 12.13.25Quelle: Screenshot: CARNet

Seit dem 1. Juli ist Kroatien Mitglied der Europäischen Union. Anlass für uns, das Land an der Adria genauer zu beleuchten – vor allem im Hinblick auf seine länderspezifische Top Level Domain (ccTLD) .hr. Denn während Kroatien bei Urlaubern ebenso beliebt wie bekannt ist, gilt seine seit 1993 existierende Domainendung eher zu den kleineren Nummern im europäischen Vergleich. Ursache dafür ist natürlich vor allem, dass Kroatien ein eher kleines Land mit nur 4,4 Millionen Einwohnern ist. Gleichzeitig sind die bürokratischen Vorgaben für eine .hr aber auch ausgesprochen zahlreich.

Für die Registrierung ist unter anderem ein lokaler Firmensitz nötig. Ihr müsst außerdem einen lokalen Ansprechpartner (Admin C) sowie einen Handelsregistereintrag nachweisen. Besonders kompliziert wird es, wenn der Domainname komplett mit dem Firmennamen übereinstimmt. Dann werden zusätzlich zum Beispiel diese Angaben benötigt:

  • eine kroatische Organisationsnummer
  • die verwendete Hardware für den Domain Name Server
  • die vom DNS verwendete Software

Welche Dokumente wir von Euch für die Registrierung einer .hr-Domain genau brauchen, könnt Ihr auf der checkdomain-Webseite nachlesen.

Wem das zuviel bürokratischer Aufwand ist, der kann als Alternative den Treuhandservice von checkdomain in Anspruch nehmen (für derzeit 149,00 Euro im Jahr). Eine weitere Möglichkeit ist es, auf die Endung .hr.com (für kommerziell) auszuweichen. Diese kann jedermann ganz unkompliziert registrieren lassen. Solltet Ihr rund um die ccTLD .hr noch Fragen gaben oder weitere Details benötigen: Das checkdomain-Supportteam hilft Euch weiter!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Domain-Check - Prüfe, ob dein Wunschname noch frei ist:

Schreibe einen Kommentar

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>