Mayas, Sonne und Meer: Die Domainendung .com.mx

Foto: panthermedia.net/TONO BALAGUERQuelle: Foto: panthermedia.net/TONO BALAGUER

Na, diese Woche auch schon deprimiert in graues Schmuddelwetter gestarrt? Dann haben wir hier im Blog einen kleinen Lichtblick für Euch: Es geht nach Mexiko, wo zumindest in einigen Regionen fast immer die Sonne scheint. Im Urlaubsort Cancun könntet Ihr jetzt bei 25 Grad und Sonnenschein am weißen Sandstrand liegen, zwischendurch mal im türkisfarbenen Meer abtauchen… Auf dem Globus findet Ihr Mexiko südlich der USA, im Internet unter der länderspezifischen Top Level Domain (ccTLD) .mx beziehungsweise für geschäftliche Zwecke unter .com.mx.

Die Domainendung wurde bereits 1989 eingeführt, zählt aber trotz der mehr 100 Millionen Mexikaner im internationalen Vergleich zu den eher “kleinen” Endungen. Genau wie die US-Amerikaner setzen offenbar auch die Mexikaner eher auf global bekannte Endungen wie .com oder .biz statt auf ihre eigene Länderendung.

Die Registrierung einer .com.mx-Domain steht allen Interessenten offen, besondere Voraussetzungen gibt es nicht. Auch sonst gelten weitgehend die üblichen Regeln: Die Mindestlänge für einen .com.mx-Domainnamen beträgt drei Zeichen. Die Höchstgrenze liegt bei 63 Zeichen. Deutsche Umlaute und andere Sonderzeichen sind nicht zulässig, ebenso wenig Namen die nur aus Ziffern bestehen.  Falls Ihr noch Fragen zu Mexiko bzw. seiner ccTLD habt: Das checkdomain-Team ist immer für Euch da – gegen graues Winterwetter können wir allerdings leider auch nichts tun!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Domain-Check - Prüfe, ob dein Wunschname noch frei ist:

Schreibe einen Kommentar

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>